Der Osten

Erlebnisreicher geht es nicht: Badeurlaub in Florida, eine Städtereise in die Weltmetropole New York oder der Indian Summer in Neuengland - im Osten der USA gibt es zahlreiche tolle und spannende Orte.

Für Städteliebhaber sind New York, Boston, Miami und Washington D.C, die Hauptstadt der Vereinigten Staaten, ein Muss.

Naturliebhaber statten einen Besuch in die Everglades im Sonnenstaat Florida ab, wo Sie mit dem Sumpfboot wilde Tiere beobachten. In Vermont gibt es die Green Mountains zu entdecken und der Indian Summer bietet ein atemberaubendes Naturschauspiel.

Geprägt von Wirtschafts- und Finanzzentren, Kunst und Kultur, schlaflosen Metropolen und wunderschönen Nationalparks mit einzigartigen Naturschauspielen ist im Osten der USA für Jeden etwas dabei.

Highlights:

Maine:

Pinienwälder, 50.000 km lange Küsten mit tollen Wandergebieten

New Hampshire:

Indian Summer im Herbst, Skigebiete im Winter

Vermont:

Indian Summer, Green Mountains

Massachusetts:

neuenglische Landschaften, Boston (Harvard University), Geschichte mit Boston Tea Party und Boston Massaker

Rhode Island:

Wassersportangebote, Newport Jazz Festival

New Jersey:

“Las Vegas des Ostens “

Connecticut:

grüne Orte wie aus dem Bilderbuch

Delaware:

schöne Strände und Wasserwege

District of Colombia:

Washington D.C. als Regierungshauptstadt

Maryland:

Chesapeake Bay

Pennsylvania:

Philadelphia als Geburtsstätte der Unabhängigkeit, Independence National Historical Park

Virginia:

Blue Ridge Parkway, Weinregionen

North Carolina:

einzigartige Küsten mit großen Sanddünen, Wandern in den Bergen

South Carolina:

Charleston als einer der schönsten Städte Amerikas mit Kolonialarchitektur, Badeorte

Georgia:

typischer Südstaatenflair, Wandern in den Bergen

Florida:

Miami, Everglades, Key West, Orlando, Walt Disney World, Wasserstraßen